Apple mit Nettoverlust

17. Oktober 2002, 14:13
posten

Computerhersteller fährt im letzten Jahresquartal ein Minus von 45 Millionen Dollar ein

Cupertino - Der Computerhersteller Apple hat in seinem vierten Geschäftsquartal einschließlich Abschreibungen und Umstrukturierungskosten einen Nettoverlust von 45 Millionen Dollar (45,8 Mill. Euro) oder 13 Cent je Aktie verzeichnet. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Reingewinn von 66 Millionen Dollar oder 19 Cent je Aktie erwirtschaftet.

Ohne Einmalposten habe das Unternehmen im Schlussquartal 2001/02 einen Gewinn je Aktie von zwei Cent erzielt, teilte Apple im kalifornischen Cupertino am Mittwoch weiter mit. Analysten hatten den Gewinn je Aktie im Schnitt ebenfalls mit zwei Cent erwartet. Der Umsatz sei leicht auf 1,44 Milliarden Dollar von 1,45 Milliarden Dollar im Vorjahr gesunken, teilte Apple weiter mit.

Im laufenden Quartal erwartet Apple nach eigenen Angaben einen etwas höheren Umsatz als im Vorquartal und einen leichten operativen Gewinn. Der Kurs der Apple-Aktie fiel im nachbörslichen Handel auf 13,68 Dollar von 14,56 Dollar beim Börsenschluss.(APA/Reuters)

Link

Apple

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Apple Chef Steve Jobs bei der Vorstellung des neuen iMAC

  • Artikelbild
    montage: derstandard.at
Share if you care.