Genie in der Küche, Rapper auf der Couch

17. Oktober 2002, 12:48
8 Postings

ORF neu: "Ali G. Show" und "Naked Chef" Jamie Oliver - trotz des späten Sendetermins kein Schlafprogramm

Beide zeichnet ziemlich überschwängliche Begeisterungsfähigkeit aus. Wenn in der "Ali G. Show" ein Gast etwas "Cooles" sagt, schreit der Gastgeber lauthals ins Publikum: "Respect!". Die gelungene Zubereitung eines Gerichts zelebriert Jamie Oliver mit Siegerfaust: "Die weltbesten gebackenen Zwiebeln!"

Kein Schlafprogramm

Ansonsten finden sich freilich eher wenige Gemeinsamkeiten in Auftreten und Charakter der zwei populären britischen Fernsehstars. Bis auf eine: Sowohl "Naked Chef - Genial kochen" wie "Da Ali G. Show" sind trotz des späten Sendetermins (ab 0.05 Uhr, ORF 1) kein Schlafprogramm.

Wirbelwind

Jamie Olivers BBC-produzierte Kochsendung "Naked Chef" funktioniert in Videoclipästhetik: schnelle Schnitte, flotte Musik, dazu ein Koch, der wie ein Wirbelwind durch die Küche fegt und pausenlos redet.

Tempo

Die 25-minütige Show des Briten erreicht bisweilen atemberaubendes Tempo. Der 26-Jährige liebt die schnelle Küche, kocht meist bei Freunden, zum Beispiel bei Musiker Jamiroquai. Oder er fährt nach Schottland, lässt sich fangfrische Muscheln bringen, verarbeitet sie mit wohlfeilen Beilagen und erzählt - so viel Zeit muss sein - eine kleine Geschichte: "Sagt eine Muschel zur anderen . . ."

"the voice of the yoof"

Ali G. verkörpert "the voice of the yoof", die Stimme der Jugend, und lief in England auf Channel 4. Gekleidet mit Trainingsanzug, gelb getönter Brille und Tommy-Hilfiger-Mütze imitiert und parodiert der 27-jährige Brite Sacha Baron Cohen das Gehabe schwarzer Gangsta-Rapper, freilich mit einem offensichtlichen Makel: Ali G. ist Kasache und damit so weiß wie seine Gästecouch. Auf der er zumeist hoch dotierte britische Politiker empfängt und entsprechend vorführt.

Den ehemaligen Erziehungsminister fragt er: "Warum gehen nur die Cleveren zur Uni? Warum schicken Sie nicht die Dummen, weil die's doch viel mehr nötig haben?" Oder zum früheren Minister für Wales, Ron Davies: "Warum sprengt ihr eigentlich dauernd Katholiken in die Luft?"

Zweikanal, Untertitel

Beide Sendungen leben von der Sprache, der ORF hat darauf Rücksicht genommen. Der "Naked Chef" kocht in Zweikanal-Tontechnik, Ali G. feixt in Originalfassung mit Untertiteln. (Doris Priesching/DER STANDARD, Printausgabe, 17.10.2002)

  • Ali G.
    foto: orf/amanda searle

    Ali G.

Share if you care.