D'Arcy tot - Mang will neuen Partner

16. Oktober 2002, 15:51
posten

Hält "ganz entspannt" in Österreich 60 Prozent an Mang D'Arcy

"Ganz entspannt" vernimmt Christian Mang die Ankündigung der französischen Werbeholding Publicis, das Network D'Arcy als Marke einzusargen und mit seinen Schwesteragenturen in der Holding zu fusionieren. Und das "so lange ich etwas zu reden haben" - und Mang gehören 60 Prozent an der Wiener Agentur Mang D'Arcy.

Er will sich nach dem Ende seines Partnernetworks innerhalb der Holding um "neue Co-Partner" innerhalb der Holding umsehen. Und da gebe es so spannende Möglichkeiten wie die Londoner BBH oder den britischen Newcomer Made.

Er begreife das Ende von D'Arcy "als Chance", sagte er auf etat.at-Anfrage. Von den Namensgebern der 1906 gegründeten Agentur D'Arcy Masius Benton and Bowles sei ohnehin nur noch er übrig gewesen und auch der sei "schon vor vielen Jahren gestorben". (red)

Share if you care.