Klausjürgen Wussow erlitt Nervenzusammenbruch

16. Oktober 2002, 16:29
posten

Scheidungskrieg macht dem Schauspieler immer mehr zu schaffen

Berlin - Klausjürgen Wussow (73), Schauspieler im Scheidungsstress, hat einen Nervenzusammenbruch erlitten. Der Zwischenfall ereignete sich bei einem Empfang der Berliner Wahrsagerin Gabriele Hoffmann, sagte eine Sprecherin seiner Agentur am Mittwoch. Grund sei die Situation um die Scheidung von seiner Frau Yvonne, zitierte sie Wussows Lebensgefährtin Sabine Scholz.

Die herbeigerufenen Rettungssanitäter wollten den Schauspieler in eine Klinik bringen, berichtete die "Bild"-Zeitung. Im Krankenwagen sei es Wussow plötzlich wieder besser gegangen, und er habe die Einlieferung ins Krankenhaus abgelehnt. Wieder auf der Straße, brach der Schauspieler "Bild" zufolge erneut zusammen und wurde schließlich vorübergehend ins Westend-Krankenhaus in Charlottenburg gebracht.

Wussow lebt seit geraumer Zeit mit der Witwe von Boxlegende Bubi Scholz in Berlin. Im seit mehr als einem Jahr andauernden Rosenkrieg der Wussows sind mehrere Scheidungstermine geplatzt. (APA/dpa/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.