Etruskisches Handwerkerviertel in der Toskana entdeckt

15. Oktober 2002, 20:12
posten

Wertvolle Objekte aus Eisen, Bronze und Ton gefunden

Rom - Italienische Archäologen haben in der Toskana ein etruskisches Handwerkerviertel entdeckt. In Petriolo bei Siena seien viele wertvolle Objekte aus Eisen, Bronze und Ton gefunden worden, berichteten italienische Medien am Dienstag. Die Gegenstände zeugten von einer blühenden Schaffensperiode im 7. und 6. Jahrhundert v. Chr. in dieser Gegend.

"Die Handwerker in diesem Viertel waren hochangesehene und gebildete Künstler" sagte die italienische Archäologin Patrizia Gastaldi, "die unzähligen Inschriften beweisen, dass diese Leute schreiben konnten, was zu jener Zeit unter Handwerkern eher ungewöhnlich war." Die wertvollen Gefäße und Bronzeobjekte schmückten die Tafel und auch die reichen Grabkammern der etruskischen Adligen.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.