ORF-Pension: Generäle machen kehrt

15. Oktober 2002, 19:16
posten

"Kein Kommentar zu Einzelfällen"

Ein Gutteil der früheren ORF-Generalintendanten des ORF kehrte nach STANDARD-Informationen von der erst vor wenigen Monaten ins Leben gerufenen Pensionskasse in die alte Betriebspension zurück. ORF-Direktor Alexander Wrabetz dazu auf Anfrage knapp: "Kein Kommentar zu Einzelfällen." Für Generäle sei die Rückkehr ins alte System möglich, weil sie als Geschäftsführer nicht normalen Angestelltenstatus haben, hieß es intern. Fix ist laut Wrabetz nun, dass "ein paar" ORF-Pensionisten die Anstalt klagen. Sie fühlen sich nicht ausreichend informiert, dass ihre Zusatzpensionen aus der Kasse durch die Börsenflaute auch (zuletzt um 7,9 Prozent) sinken können. (fid/DER STANDARD,Printausgabe vom 16.10.2002)
Share if you care.