"Minus" für Frankreichs Museen

15. Oktober 2002, 20:00
posten

Hauptgrund 11. September

Paris - Die Anzahl der Besucher in Frankreichs Museen ist 2001 um sieben Prozent auf 50,5 Mio. Personen zurückgegangen. Dies ergibt eine Studie der Museumsverwaltung, bei der landesweit 257 Kulturstätten berücksichtigt wurden. Der Hauptgrund für diese Entwicklung seien die Terroranschläge vom 11. September.

Die Museen im Pariser Großraum verzeichnen mit 11,45 Prozent den stärksten Besucherrückgang. In der Provinz nahmen die Besucher dagegen nur um vier Prozent ab, so die Studie. (APA / DER STANDARD, Printausgabe, 16.10.2002)

Share if you care.