Pakistan: Mutmaßliche El-Kaida-Mitglieder festgenommen

15. Oktober 2002, 18:14
posten

Festnahme in Zusammenarbeit mit dem FBI durchgeführt

Peshawar - Unterstützt vom FBI hat die pakistanische Polizei am Dienstag vier mutmaßliche El-Kaida-Mitglieder festgenommen. Die vier Männer werden enger Verbindungen zu Osama bin Ladens Terrornetzwerk verdächtigt. Pakistanischen Behörden zufolge basierte die Aktion auf Informationen der amerikanischen Bundespolizei, die im Kampf gegen den Terrorismus mit den Behörden in Pakistan eine Kooperation eingegangen ist. Festgenommen wurden die vier Afghanen in einem Flüchtlingslager.

Verdächtige auf Fahndungsliste des FBI

Die Namen zweier Verdächtiger standen einem pakistanischen Sicherheitsbeamten zufolge auch auf einer Fahndungsliste des FBI. Das Lager liegt in der Region Nowshera, wo in der letzten Woche Qazi Hussain Ahmed, der Führer einer radikalislamischen, antiamerikanischen Partei ins Parlament gewählt worden ist. Pakistanischen und US-Behörden zufolge haben in den letzten Monaten hunderte, vielleicht sogar tausende El-Kaida- und Taliban-Mitglieder die afghanische Grenze nach Pakistan überquert. (APA)

Share if you care.