Global-Umfrage: 93 Prozent für gentech-freie Landwirtschaft

15. Oktober 2002, 13:29
posten

"Aufforderung an alle Parteien, eine gentechnikfreie Landwirtschaft zu garantieren"

93 Prozent der Befragten haben sich einer einer aktuellen, von der Umweltorganisation Global 2000 in Auftrag gegebenen Umfrage dafür ausgesprochen, dass sich "die nächste Bundesregierung das Ziel setzen soll, die österreichische Landwirtschaft gentechnikfrei zu halten". Für 69 Prozent der Österreicher wäre es sogar "ein Grund, eine Partei nicht zu wählen, wenn sie für den Anbau von Genpflanzen in Österreich eintritt", so die vom Institut ISMA durchgeführte Umfrage. Für 95 Prozent der Befragten sei "die Erhaltung und Förderung der biologischen Landwirtschaft in Österreich" sehr wichtig (72 Prozent) bis eher wichtig (23 Prozent).

"Gentechnikfreie Zone Österreich"

"Das ist eine klare Aufforderung an alle vier Parteien, auch nach dem drohenden Fall des Gentechnik-Moratoriums eine gentechnikfreie Landwirtschaft zu garantieren", kommentierte Global 2000-Gentechnikexperte Daniel Hausknost die Ergebnisse. Die SPÖ-Umweltsprecherin Ulli Sima sprach sich in einer Ausendung für eine "gentechnikfreie Zone Österreich" im Bereich der Landwirtschaft aus. Noch-Umweltminister Wilhelm Molterer (V) müsse für den Fall der Aufhebung des EU-Moratoriums vorsorgen, bis heute sei dazu wenig passiert.

Gegenstrategien

Es müssten endlich eine Generalstrategie erstellt werden, wie gentechnikfreie Zonen in Österreich aussehen könnten, und die gesetzlichen Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden. So müsse es etwa spezielle Förderanreize für diejenigen Bauern geben, die auf den Einsatz der Gentechnik verzichten, forderte Sima. Denn ein Nebeneinander von Bio-Bauern oder "gentechnikfreien Bauern" und solchen, die Gentechnik einsetzen, sei laut Studien der EU-Kommission wegen der leichten Auskreuzbarkeit und Vermischungen nicht möglich.

Gentechnikfrei als besonderes Qualitätsmerkmal

Die SPÖ spricht sich vehement gegen eine Freisetzung von genmanipulierten Pflanzen in Österreich aus. "Österreich hat mit einer garantiert gentechnikfreien Produktion enorme Vorteile auch am EU-Markt, gentechnikfrei ist ein besonderes Qualitätsmerkmal, mit dem die heimischen Bauern auch außerhalb unserer Grenzen enorm punkten können", so Sima. Molterer scheine diese großen Vorteile bis jetzt nicht erkannt zu haben. (APA)

Share if you care.