1,2 Tonnen Kokain auf Fischerboot vor Antigua beschlagnahmt

15. Oktober 2002, 11:23
posten

Schmuggelware auf beinahe 100 Millionen Euro geschätzt

Vor der Antillen-Insel Antigua im Atlantik hat die französische Marine auf hoher See ein venezolanisches Fischerboot mit 1,2 Tonnen Kokain gestoppt. Nach Angaben aus Pariser Sicherheitskreisen wird die in der Nacht auf Dienstag in internationalen Gewässern beschlagnahmte Schmuggelware auf einen Marktwert von beinahe 100 Millionen Euro geschätzt.

Das Suchtgift war in 48 Säcken zu je 25 Kilogramm verpackt und unter den Planken des Bootes versteckt gewesen. Es wurde ebenso wie die sieben Besatzungsmitglieder an die Behörden in Venezuela übergeben.(APA/AFP)

Share if you care.