Wegen Streiks keine Tageszeitungen in Paris

15. Oktober 2002, 11:20
posten

Konflikte mit der Vereinigung der Pariser Zeitungsboten

Die Pariser Zeitungsleser sind am Dienstag ohne ihre vertrauten Hauptstadt-Blätter geblieben. Wegen eines Streiks fehlten die großen Tageszeitungen an den Kiosken. Die Mitglieder der Pressegewerkschaft legten nach ihren Angaben auf Grund eines Konfliktes mit der Vereinigung der Pariser Zeitungsboten über eine Neuordnung der Auslieferung für 24 Stunden die Arbeit nieder. Die meisten Tageszeitungen, beispielsweise "Liberation", "Le Parisien" und "Le Figaro", boten den Lesern jedoch an, sich im Internet kostenlos zu informieren. (APA/dpa)
Share if you care.