Großmufti von Jerusalem wieder freigelassen

15. Oktober 2002, 18:00
11 Postings

Scheich Sabri konnte kompromittierende Aussagen entkräften

Jerusalem - Israel hat den am Dienstag festgenommenen Großmufti von Jerusalem, Scheich Akrama Sabri, nach mehrstündigem Verhör freigelassen. Er sei von der Polizei ohne Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden, sagte der höchste moslemische Geistliche in Palästina der Deutschen Presse-Agentur. Er habe die israelische Polizei davon überzeugen können, dass "die mir zugeschrieben Erklärungen unwahr sind". Sabri war bereits im vergangenen Jahr von der israelischen Polizei vorübergehend festgenommen worden, weil er in einer Freitagspredigt zur Gewalt aufgerufen haben soll.

Die israelischen Behörden werfen dem Großmufti Volksverhetzung vor. Sabri habe unter anderem vor drei Monaten palästinensische Selbstmordattentate als Mittel der Selbstverteidigung gegen die israelische Okkupation gerechtfertigt und den Palästinenseraufstand einen "Heiligen Krieg" genannt. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Großmufti von Jerusalem, Scheich Akrama Sabri

Share if you care.