Geburtstag wurde für 21-jährigen Salzburger zum Todestag

14. Oktober 2002, 18:13
posten

Elektriker wurde tot am Enns-Ufer aufgefunden

Salzburg - Von der Feier zu seinem 21. Geburtstag ist in der Nacht zum Sonntag ein 21-jähriger Elektriker in Flachau im Salzburger Pongau nicht mehr zurückgekehrt. Suchaktionen waren bisher ohne Erfolg geblieben, teilte die Gendarmerie am Montag mit.

Wolfgang Traintinger hatte in einem Lokal in Flachau seinen 21. Geburtstag gefeiert. Etwa gegen 4.00 Uhr verließ der Elektriker das Lokal. Da er bis 16.00 Uhr daheim nicht eintraf, erstatteten seine Eltern Abgängigkeitsanzeige bei der Gendarmerie. Bis 21.00 Uhr suchten am Sonntag noch 18 Mann der Feuerwehr Flachau den gesamten Uferbereich der Enns erfolglos ab. Heute wurde die Suche nach dem Abgängigen mit 22 Einsatzkräften der Feuerwehr, welche unter anderem die Enns mit zwei Booten absuchten, zwei Alpingendarmen und einem Hubschrauber des Innenministeriums fortgesetzt, leider aber wieder ohne Erfolg.

Der junge Mann, der von der Feier zu seinem 21. Geburtstag ist in der Nacht zum Sonntag in Flachau im Salzburger Pongau nicht mehr zurückgekehrt ist, wurde heute, Montag, Nachmittag tot aufgefunden. Das bestätigte die Gendarmerie der APA auf Anfrage. Feuerwehrleute entdeckten gegen 14.00 Uhr die Leiche des Elektrikers an der Enns-Böschung in Pichl bei Schladming. Da die Todesursache nicht eindeutig geklärt werden konnte, wurde eine Obduktion angeordnet. (APA)

Share if you care.