TUI sagt alle Reisen nach Bali ab

14. Oktober 2002, 12:04
2 Postings

Aktien unter Druck

Hannover - Die TUI AG, Hannover, hat nach den Terroranschlägen auf Bali alle Reisen auf die indonesische Urlaubsinsel sowie Rundreisen und Ausflüge vor Ort abgesagt. Dies gelte bis zum kommenden Sonntag, teilte der Touristikkonzern am Montag mit. Die Kunden würden den vollen Reisepreis erstattet bekommen oder falls gewünscht auf andere Reiseziele umgebucht. Derzeit befinden sich den Angaben zufolge rund 200 deutsche TUI-Urlauber auf Bali. Bisher hätten vier Gäste den Wunsch geäußert, ihren Urlaub vorzeitig abzubrechen. Diese werden nach Deutschland zurückgeflogen. TUI betreibt auf der Insel 26 Hotels, drei davon in dem von den Anschlägen betroffenen Ort Kuta.

Die Berichte von den Anschlägen in Indonesien haben zu Börsebeginn am Montag Aktien wie den Touristikkonzern TUI oder die Lufthansa unter Druck gesetzt. TUI brichjt kurz nach Handelsstart um 7,5 Prozent auf 14,99 Euro ein, die Lufthansa verliert 3,9 Prozent auf 9,85 Euro.(APA/vwd)

Link

TUI

Share if you care.