Pentagon fahndet in eigenen Reihen nach Serienmörder

14. Oktober 2002, 08:48
posten

Täter mit professioneller militärischer Ausbildung gesucht

Washington - Auf der Suche nach dem rätselhaften Heckenschützen setzt die Washingtoner Polizei nun auf Amtshilfe aus dem Pentagon. Die Polizei habe das Verteidigungsministerium gebeten, in den Personalakten ehemaliger Mitarbeiter nach ausgebildeten Scharfschützen zu fahnden, berichteten lokale amerikanische Fernsehsender am Sonntag.

Zudem sei das Pentagon aufgefordert worden, die Unterlagen der Scharfschützenschule in Fort Bragg im US-Staat North Carolina nach ehemaligen Soldaten oder Bewerbern mit psychologischen Problemen zu durchforsten, meldete das Nachrichtenmagazin Newsweek (Montagausgabe).

Da der unbekannte Heckenschütze alle seine bisherigen Opfer mit einem einzigen Geschoss traf und viel Geschick im Täuschen der Behörden zeigt, vermutet die Polizei einen Täter mit professioneller militärischer Ausbildung. Seit dem 2. Oktober gehen acht Tote und zwei Verletzte auf das Konto des Serientäters. (APA)

Share if you care.