Cap will nicht Minister werden

13. Oktober 2002, 10:33
posten

Sondern Klubobmann bleiben

Wien - Der geschäftsführende Klubobmann der SPÖ, Josef Cap, strebt bei einer allfälligen Regierungsbeteiligung seiner Partei nach der Nationalratswahl am 24. November kein Ministeramt an. Das sagte Cap nun im APA-Interview. Er sei erst seit einem Jahr Klubobmann - und wolle dies auch bleiben.

"Wenn jemand, so wie ich ein leidenschaftlicher Parlamentarier ist und damals im 83er Jahr auf die bekannte Art und Weise gewählt wurde (Cap erreichte den Einzug in den Nationalrat über einen Vorzugsstimmen-Wahlkampf, Anm.), dann hat man eine ganz besondere Beziehung zum Parlament", sagt Cap. Einmal Klubobmann zu sein, sei zudem schon sein Jugendtraum gewesen - "und wenn mir die Möglichkeit geboten wird, dann würde ich das gerne weiter machen". (APA)

Share if you care.