Neue Aktion gegen Kinderpornografie im Internet

13. Oktober 2002, 09:06
posten

Mehrere Festnahmen in London

Sechs Briten sind bei einer international angelegten Aktion gegen Kinderpornografie im Internet festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei in London vom Samstag wurden die Männer bei einer Operation einer erst im vergangenen April gegründeten Spezialeinheit gegen "High-Tech-Verbrechen" festgenommen.

Insgesamt seien bei der Aktion vom Freitag 46 Wohnungen durchsucht worden, darunter 31 in Deutschland, drei in Belgien, je zwei in den Niederlanden und Italien sowie eine in Spanien. Die festgenommenen Briten hätten einer Organisation namens "Shadows Brotherhood" (Bruderschaft im Schatten) angehört, die glaubte, sich mit hoch entwickelter Verschlüsselungstechnologie vor dem Zugriff der Behörden schützen zu können. Mitglieder der "Bruderschaft" hätten unter anderem live den Missbrauch von Kindern miterleben können. (APA/dpa)

Share if you care.