Ausfahrt "Londiniensium"

11. Oktober 2002, 19:45
3 Postings

Steintafel mit der ältesten römischen Bezeichnung Londons entdeckt

London - In London ist eine 2.000 Jahre alte Steintafel entdeckt worden, die eine Gravur der ältesten römischen Bezeichnung der Stadt trägt. Wie britische Archäologen am Freitag mitteilten, wurde das historische Fundstück am 3. Oktober auf einem Baugrundstück im südlichen Stadtteil Southwark ausgegraben. Auf die 30 bis 40 Zentimeter große Tafel ist in lateinischen Buchstaben "Londiniensium" eingraviert. Experten glauben, dass es sich um den bislang ältesten Beleg für den ursprünglichen römischen Namen der Stadt handelt.

Die gut erhaltene Tafel wird auf etwa 50 bis 150 n. Chr. datiert. Ihre Inschrift ist nach Expertenmeinung eine Widmung von Tiberinius Celerianus, dem damals wichtigsten römischen Handelsvertreter jenes Gebiets. "Die Inschrift beweist Londons Bedeutung als Handelszentrum", sagte Archäologenberaterin Nansi Rosenborg vom Bauberatungsbüro EC Harris. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.