Feuer fraß Sugar-Hill-Studio

13. Oktober 2002, 22:52
1 Posting

Im Tonstudio wurde vor 23 Jahren der erste große Rap-Hit aufgenommen

New York - Ein Feuer hat am Wochenende unweit von New York das Musikstudio Sugar Hill vernichtet, das als "Wiege des Hip-Hop" galt. Das Studio in der Ortschaft Englewood im US-Bundesstaat New Jersey sei bis auf die Grundmauern niedergebrannt, sagte am Sonntag ein Feuerwehr-Sprecher. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen. Das Feuer sei aus bisher ungeklärter Ursache Samstag Nacht ausgebrochen.

Aus dem Tonarchiv des Sugar Hill Studios, wo 1979 mit dem Titel "Rapper's Delight" der erste große Rap-Hit aufgenommen worden war, konnte nichts gerettet werden. Erst nachdem dieser Song über Nacht die American Top 40 eroberte und selbst in Pop-Radiostationen immer wieder gespielt wurde, interessierten sich auch die großen US-Label für die in den Schwarzenvierteln der Bronx und Harlems entstandene Rap-Musik.

Der heute meist verwendete Name Hip-Hop geht auf die ersten Text-Zeilen von "Rapper's Delight" zurück: "I said a hip hop, the hippie the hippie, to the hip hip hop, and you don't stop." Der Titel war von Henry Jackson alias Big Bank Hank und zwei weiteren Rappern eingespielt worden, die sich nach dem Aufnahmestudio den Namen Sugar Hill Gang gaben. Die Rapper waren dazu von Sylvia und Joseph Robinson, den Besitzern des Studios, ermuntert worden. (APA/dpa)

Share if you care.