Haben bezahlte Inhalte im Web eine Zukunft?

11. Oktober 2002, 00:00
posten

Systems 2002: Expertenrunde zu "Paid Content"

Die Zukunft bezahlter Inhalte im Web wird eine Expertenrunde im Rahmen der vom 14. bis 18. Oktober stattfindenden internationalen Fachmesse für Informationstechnolgie, Telekommunikation und Neue Medien Systems diskutieren. Erstmals veranstaltet die Messe München mit dem Systems VIP-Panel eine Podiumsdiskussion, deren Thema "Paid Content – Trend oder Traum?" der Finanzierung von Internet-Aktivitäten durch Gebühren und Abrechnungssysteme auf den Grund geht.

Online-Werbung hinter den Erwartungen

Laut einer Umfrage des Arbeitskreises Elektronisches Publizieren (AKEP) nähern sich immer mehr elektronische Publikationen der Gewinnzone , gleichzeitig bleibt die Online-Werbung hinter den Erwartungen zurück. Ende September hat das größte deutsche Boulevardblatt "Bild" einen Abo-Dienst gestartet, der die Leser "sukzessive mehr und mehr an kostenpflichtige Angebote heranführen" soll. Die derzeitige Marktsituation sowie künftige Entwicklungschancen diskutieren am Mittwoch, dem 16. Oktober, ab 13.30 Uhr laut Veranstalter Messe München führende Marktteilnehmer. Darunter befinden sich u.a. Alexander von Reibnitz vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), der Aufsichtsratsvorsitzende von n-tv Karl-Ulrich Kuhlo, FINANZtest-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen sowie Burkhardt Grassmann, Marketingvorstand von T-Online. Im Anschluss daran stehen die Diskutanten zu Einzelgesprächen und Interviews zur Verfügung. (pte)

Share if you care.