"Big Brother" mit einer ganzen Stadt

14. Oktober 2002, 11:23
posten

Endemol bastelt an Großprojekt

Endemol bastelt nach Informationen des deutschen Branchendienstes kress an einer neuen Real-Life-Show. Die Dimensionen des von "Big Brother" bekannten Containers sprengt das neue Projekt: Kameras sollen das Leben in einer deutschen Kleinstadt verfolgen.

Artern in Thürigen ist eine der ärmsten Kommunen Deutschlands. Laut kress soll die Show einem guten Zweck dienen: Die Fernsehbekanntheit der Stadt solle Arbeitslosen zu neuen Jobs verhelfen. Endemol wolle Kontakte etwa zu Großkonzernen knüpfen, die Produktionsstätten in Artern aufbauen sollen.

Derzeit verhandelt Endemol dem Bericht zufolge mit einem öffentlich-rechtlichen Sender über das Projekt.

Die niederländische Produktionsgesellschaft löste mit "Big Brother" den kurzen, aber heftigen Trend zu Realityformaten aus. Auch die "Millionenshow" wird - wie ihr Pendant bei RTL, "Wer wird Millionär", - von Endemol produziert. (red/DER STANDARD, Printausgabe vom 14.10.2002)

Share if you care.