General Electric steigert Gewinn um 25 Prozent

11. Oktober 2002, 14:46
posten

US-Mischkonzern erfüllt Erwartungen - Gewinnziel für 2002 bekräftigt

Fairfield - Der US-Mischkonzern General Electric (GE) hat im dritten Quartal den Gewinn wie von Analysten erwartet um 25 Prozent gesteigert. Das Unternehmen, dessen Produktpalette von Flugzeugmotoren bis zu Glühbirnen reicht, bekräftigte zudem sein Gewinnziel für das Geschäftsjahr 2002.

Der Gewinnanstieg im dritten Quartal beruhe vor allem auf das gute Ergebnis der NBC-Fernsehsparte und auf die Erlöse aus dem Verkauf einer Internet-Tochter, teilte GE am Freitag in Fairfield im US-Bundesstaat Connecticut mit. Belastend wirkten sich dagegen den Angaben zufolge die geringe Nachfrage nach Kunststoffen und die anhaltende Schwäche der Kernmärkte Luftfahrt und Energie aus.

Obwohl GE-Chairman Jeff Immelt die derzeitige Wirtschaftslage als "viel härter als von allen geplant" bezeichnete, bekräftigte GE die vorherige Gewinnerwartung von 1,65 Dollar (1,67 Euro) je Aktie für das Geschäftsjahr 2002. Damit würde der Gewinn um 20 Prozent höher liegen als im Vorjahr. Dies entspricht auch den Prognosen der Analysten. Im dritten Quartal steigerte GE nach eigenen Angaben den Reingewinn auf 4,1 (Vorjahr 3,28) Mrd. Dollar oder 41 (33) Cent je Aktie. Analysten hatten den Gewinn je Aktie im Durchschnitt ebenfalls mit 41 Cent prognostiziert. Der Umsatz habe sich um elf Prozent auf 32,6 Mrd. Dollar erhöht, teilte GE weiter mit.

Der Kurs der GE-Aktien stieg im vorbörslichen Handel auf 23 Dollar und lag damit um 1,8 Prozent über dem Schlusskurs vom Vortag. In diesem Jahr haben die GE-Aktien allerdings schon 44 Prozent an Wert verloren. (APA/Reuters)

Share if you care.