Nepals König betraut Monarchisten mit Übergangsregierung

11. Oktober 2002, 13:51
posten

Lokendra Bahadur Chand soll möglichst schnell Wahlen organisieren

Kathmandu - Eine Woche nach der Entlassung der Regierung hat der nepalesische König Gyanendra den Monarchisten Lokendra Bahadur Chand zum Chef der Übergangsregierung ernannt. Chand (63) soll so schnell wie möglich Parlamentswahlen organisieren und gegen die Korruption vorgehen. Als Minister setzte der König parteilose Fachleute ein. Das berichtete der staatliche Rundfunk am Freitag.

König Gyanendra hatte vergangenen Freitag den bisherigen Ministerpräsidenten Sher Bahadur Deuba entlassen, weil dieser die für November geplanten Parlamentswahlen um ein Jahr verschieben wollte. (APA)

Share if you care.