Madonna geht Sicherheit vor Denkmalschutz

11. Oktober 2002, 13:29
1 Posting

Die Popdiva erzürnte eine kleine englische Grafschaft mit dem Bau eines hochmodernen Sicherheitszauns

London - Madonna geht Sicherheit über alles und da ist ihr der Denkmalschutz noch nicht einmal eine Diskussion wert. Madonna und Ritchie hatten ein britisches Landhaus aus dem 18. Jahrhundert in der englischen Grafschaft Wiltshire im vergangenen Jahr als Landsitz für mehr als 14 Millionen Euro gekauft. Ohne ein Baugenehmigung einzuholen hat das Paar in kürzester Zeit einen vier Meter hohen hochmodernen Sicherheitszaun aufgestellt. Der Gemeinderat hat dem Ashcombe Umbau nun zähneknirschend zugestimmt. (APA/Reuters)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.