"Nestroy" - Theaterpreis 2002

11. Oktober 2002, 13:24
posten

Drei Preisträger stehen bereits fest

Der "Nestroy"-Theaterpreis wird am Samstag im Theater an der Wien zum dritten Mal vergeben. Insgesamt wird der "Erste Wiener Theaterpreis" in elf Kategorien zuerkannt. Zu den Laudatoren gehören u. a. Rosel Zech, Tobias Moretti, Harald Krassnitzer, Julia Stemberger, August Zirner, Gustav Peichl und Klaus Bachler, teilten die Organisatoren heute in einer Aussendung mit.

Drei Preisträger stehen bereits fest: Der Autorenpreis für das beste Stück geht an den Deutschen Roland Schimmelpfennig für "Push up 1-3". Als beste Off-Produktion wird "LKH - Eine Theaterserie" des Grazer Theaters im Bahnhof ausgezeichnet. Mit dem "Nestroy" für das Lebenswerk wird nach Otto Schenk und George Tabori heuer der ehemalige Burgtheaterdirektor Claus Peymann geehrt. Andre Heller wird den Preis dem aus Berlin anreisenden Theatermann überreichen. Neu beim "Nestroy 2002" ist der Spezialpreis, der besondere Leistungen auszeichnet, die nicht in die herkömmlichen Kategorien fallen. (APA)

Share if you care.