Riester enttäuscht über seine Ablösung

11. Oktober 2002, 06:37
posten

Arbeitsminister hätte gerne Arbeitsmarktreform umgesetzt

Hamburg - Der scheidende deutsche Arbeitsminister Walter Riester hat sich enttäuscht über seine Ablösung geäußert. In einem am Freitag veröffentlichten Interview der "Bild"-Zeitung sagte der SPD-Politiker: "Ich hätte gerne das große Projekt der Arbeitsmarktreform umgesetzt. Die Vorschläge der Hartz-Kommission liegen auf dem Tisch. Wir haben den Gesetzentwurf fast fertig - und ich glaube, dass ich diese Reform gut hinbekommen hätte. Insofern bin ich schon ein bisschen enttäuscht".

Riester kritisierte außerdem die geplante Zusammenlegung der Ministerien für Arbeit und Wirtschaft. "Die Idee kommt von der Opposition. Ich habe mich im Wahlkampf klar dagegen ausgesprochen", sagte er der Zeitung zufolge. Für die neue Kombination sei er nicht der Richtige. (APA/AP)

Share if you care.