USA Interactive übernimmt Ticketmaster ganz

10. Oktober 2002, 17:38
posten

Bemühungen um Online-Reise-Firma Expedia und des Online-Hotelzimmervermittlers Hotels.com aufgegeben

Der amerikanische Medien- und Internetriese USA Interactive will auch die restlichen Aktien der US-Firma Ticketmaster übernehmen. Ticketmaster verkauft Eintrittskarten für Sport-, Musik- und andere Veranstaltungen. Kunden sind Stadien, Theater, Veranstalter und andere Anbieter. Das Unternehmen hat im Jahr 86,7 Mill. Eintrittskarten im Wert von 3,6 Mrd. Dollar (3,65 Mrd. Euro) verkauft. USA Interactive kontrolliert bereits 66,5 Prozent der Ticketmaster- Aktien und 93 Prozent der stimmberechtigten Aktien des Unternehmens.

USA Interactive will den Ticketmaster-Aktionären 0,935 eigene Aktien je Anteil bieten. Dies läuft auf einen Ticketmaster-Kurs von 15,17 Dollar oder auf ein Aufgeld von 19,8 Prozent hinaus. Dies hat USA Interactive am Donnerstag mitgeteilt.

Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, dass es seine Bemühungen für eine vollständige Übernahme der Aktien der Online-Reise-Firma Expedia und des Online-Hotelzimmervermittlers Hotels.com aufgegeben hat. USA Interactive, die von dem US-Medienmagnaten Barry Diller geführt wird, wollte ursprünglich alle drei Firmen ganz übernehmen. (APA)

Share if you care.