Immer mehr Salmonellen-Fälle in Kärnter Kindergärten

10. Oktober 2002, 15:01
posten

Zwölf weitere Kinder infiziert - Auslöser ist noch unklar

Klagenfurt - Die Salmonellen-Erkrankung von Kindern der St. Veiter Kindergärten hat sich ausgeweitet. Wie die Gesundheitsabteilung der Bezirkshauptmannschaft St. Veit/Glan am Donnerstag bestätigte, haben die bei insgesamt rund 300 Mädchen und Buben vorgenommenen Stuhlproben ergeben, dass zwölf weitere Kinder infiziert sind. Bereits vor einer Woche waren fünf Fälle bekannt geworden.

Seitens des Amtsarztes wurde daher angeordnet, dass bei den infizierten Kindern in zwei Wochen erneut eine Stuhlprobe vorgenommen wird. Dies wird auch bei den Eltern der Fall sein. Die genauen Ursachen für die Salmonellen-Erkrankungen sind allerdings noch nicht bekannt. (APA)

Share if you care.