Stadt München verbietet Protestmarsch gegen Wehrmachtsausstellung

10. Oktober 2002, 13:41
1 Posting

Kundgebung auf der Theresienwiese

München - Die Stadt München hat die für diesen Samstag geplante Demonstration einer rechtsgerichteten "Bürgerbewegung gegen die Wehrmachtsausstellung" verboten. Ersatzweise sei allerdings eine Kundgebung auf der Theresienwiese genehmigt worden, teilte das Kreisverwaltungsreferat am Donnerstag mit.

Bei einem Protestmarsch bestehe eine "unmittelbare Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung", begründete die Stadt das Verbot. Die Polizei will mit rund 3000 Beamten im Einsatz sein. (APA/dpa)

Share if you care.