Preise für Innovatives im Tourismus

11. Oktober 2002, 12:19
posten

Einfallsreichtum in den Bereichen touristisches Angebot und Marketing war gefragt - Das siegreiche Projekt kommt aus Vorarlberg

Rust/Bregenz - Der Bunesverbandd Österreichischer Tourismusdirektoren (BÖTM) hat bei seiner Jahreshauptversammlung die Preise für touristische Innovationen in den Bereichen Angebot und Marketing verliehen. Dabei wurde das Projekt AMAS Welltain-Urlaub in Lech am Arlberg zum Sieger gekürt.

Auf Platz zwei wurde das Angebot "Familientrekking Alpenfloh" des Tourismusverbandes Großarltal und auf Platz drei der neue Online-Medienservice des Tourismus-Landesverbandes Oberösterreich gereiht. Eine Anerkennung für Kontinuität in Angebotsgestaltung und Marketing erhielt der Salzburger "Bauernherbst".

AMAS Welltain-Urlaub

Das im Sommer 2002 erstmals in der Praxis erprobte Projekt AMAS Welltain-Urlaub in Lech ist eine weltweite Innovation, da erstmals in einer medizinisch-wissenschaftlichen Studie (AMAS/Alpine Moderate Altitude Study) durch das Team um die Universitätsprofessoren Egon Humpeler und Wolfgang Schobersberger positive Auswirkungen eines Bergurlaubs auf die Gesundheit erwiesen wurden. Nur geprüfte Orte und Betriebe dürfen AMAS-Welltain-Urlaube anbieten, die als große Chance für den Alpentourismus gelten.

"Familientrekking Alpenfloh"

ist eine Wochen-Wanderpauschale für aktive Familien mit Kindern im Pongauer Großarltal, das mit seinen 37 bewirtschafteten Almen das Attribut "Tal der Almen" trägt. Das Kooperationsprojekt zwischen Tourismus und Landwirtschaft umfasst fünf Nächtigungen in der gewünschten Kategorie im Tal und eine Drei-Tage-Wanderung inklusive zweier Hüttennächtigungen mit Frühstück, Transfers und einem kleinen Präsent. Etwa 2.500 Nächtigungen werden über die Pauschale abgewickelt.

Online-Medienservice

Das Online-Medienservice des Landesverbandes für Tourismus in Oberösterreich versorgt seit Jahren Medien mit aktuellen Meldungen, Recherche-Service, Artikelbank, Reportagediensten, Bildservice oder Feature-Service für Radiostationen mit O-Tönen. Beim Internet-Medienservice haben die Oberösterreicher neue Wege beschritten: Qualität, Konsequenz, Tiefe und Aktualität sind laut Jury auch im internationalen Vergleich vorbildlich.

Bauernherbst

Anerkennung für Kontinuität im touristischen Marketing der Salzburger Land Tourismus GmbH gab es für den "Bauernherbst", der seit 1996 das zentrale Angebot im Salzburger touristischen Herbst ist. Von Regionalbetreuer Karl Riegler und den teilnehmenden Orten und Regionen entwickelt, hat es sich vom Flachgau über das ganze Bundesland ausgeweitet. Im 6. Bestandsjahr beteiligten sich über 80 Orte mit mehr als 2.000 Veranstaltungen für rund 350.000 Gäste. (APA/red))

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.