Initiative im Rahmen des "Gender Mainstreaming"

11. Oktober 2002, 14:11
posten

Euregio-Tagung in Poysdorf zum Thema "Jugend - Frauen - Grenzregionen"

St.Pölten - Mit den Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beschäftigte sich die 4. Euregio-Tagung, die von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop am Freitag, 11. Oktober, im Kolpinghaus in Poysdorf eröffnet worden ist. Die Veranstaltung beginnt um 9.15 Uhr und steht unter dem Motto "Jugend - Frauen - Grenzregionen". Die Europäische Union fördert Initiativen im Rahmen des "Gender Mainstreaming", die sich mit Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern beschäftigt. Das Hauptreferat hält die Journalistin und Sprecherin des österreichisch-tschechischen Dialogforums, Barbara Coudenhove-Kalergi. Anschließend informieren und diskutieren ExpertInnen mit VertreterInnen von Frauenvereinigungen und Jugendorganisationen über die Stärkung des interkulturellen Verständnisses, um die Verbesserung der Zusammenarbeit der Grenzregionen im Hinblick auf die Erweiterung der Union zu fördern.

Vorgestellt werden weiters das SchülerInnen- und Lehrerbildungsprojekt "Open your eyes" zwischen der Steiermark und Slowenien sowie der Situationsbericht zur Jugendarbeit in den neuen deutschen Bundesländern an der Grenze zu Polen.

Den kulturellen Abschluss bildet ein Filmabend im Kino Herrnbaumgarten. "Süd-nord-west" beschreibt eine filmische Reise von Daniel Cermakova durch das Weinviertel, die Westslowakei und Südmähren. (red)

Nähere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 02532/2818 oder im Internet unter Forum Euregio.
Share if you care.