Briefträger hortete mehr als 20 Postsäcke

10. Oktober 2002, 12:28
posten

Als Grund für seine Arbeitsverweigerung nannte er "Überforderung"

Berlin - Mehr als 20 Postsäcke mit über 10.000 nicht verteilten Postsendungen hat die Polizei in der Wohnung eines Postbeamten in Rheinland-Pfalz sichergestellt. Bei dem größten Teil handelte es sich um Postwurfsendungen, aber auch Briefe und einige Einschreibsendungen für Empfänger mehrerer Gemeinden im Westerwaldkreis wurden gefunden. Der 25 Jahre alte Zusteller habe bei seiner Vernehmung die Taten zugegeben und als Grund für sein Verhalten Überforderung angegeben. (APA/dpa)
Share if you care.