Kuwait: Erneut drei US-Soldaten verletzt

10. Oktober 2002, 21:18
11 Postings

Munition aus dem Golfkrieg explodiert

Kuwait - Bei einer Übung der US-Streitkräfte in Kuwait sind nach Angaben aus US-Kreisen am Donnerstag drei Soldaten verletzt worden, einer davon schwer. Die US-Marineinfanteristen seien durch die Explosion von Munition verletzt worden, die noch aus dem Golf-Krieg stamme, hieß es in den Kreisen. Die Soldaten nahmen an einem Manöver in der Wüste nahe der Grenze zu Irak teil.

Am Dienstag waren US-Marineinfanteristen während einer Übung auf einer Insel des Golf-Emirates von zwei Kuwaitern beschossen worden. Ein Soldat wurde getötet und ein weiterer verletzt. Die Angreifer wurden getötet. Kuwait sprach von einem Terrorakt. Auch in US-Militärkreisen wurde von einem terroristischen Hintergrund ausgegangen. (APA/Reuters)

Share if you care.