Friedman wird Präsident

10. Oktober 2002, 11:20
posten

Zukünftig steht er dem Europäischen Jüdischen Kongresses vor

Hamburg - Der Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Michel Friedman, ist nach einem Bericht der ARD-Sendung "Tagesschau" neuer Präsident des Europäischen Jüdischen Kongresses. Er sei in Jerusalem für zwei Jahre gewählt worden, hieß es. Die Organisation vertrete 3,5 Millionen Juden in 38 Ländern Europas und zähle unter anderem die Bekämpfung des Antisemitismus zu ihren Aufgaben. Friedman ist nach Ignatz Bubis der zweite Deutsche in diesem Amt. (APA/AP)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Michel Friedman

Share if you care.