Muzicant wird Wien-Mitte vermarkten

9. Oktober 2002, 19:35
1 Posting

"Jede andere Stadt hätte längst mit Bau begonnen

Wien - Ariel Muzicant, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde und mit seinem Büro Colliers Columbus einer der führenden Immobilienmakler und -entwickler Wiens, freut sich über den Vermarktungsauftrag für das vor allem von der Wiener FPÖ heftig bekämpfte Hochhausprojekt Wien-Mitte.

Muzicant wird gemeinsam mit der Firma Interpool Mieter für die geplanten Bürotürme suchen. Beide fungieren als Koordinatoren und Berater für das Projekt und haben die Möglichkeit, Subaufträge an andere Makler zu vergeben. Besonders stolz ist Muzicant, dass er für das Einkaufszentrum vom weltweit führenden Einkaufszentrumsbetreiber Sonai (Portugal) den Alleinvermittlungsauftrag bekam. Das Hotelprojekt am Standort Wien-Mitte verhandelt der Bauträger B.A.I. selbst; hier soll in den nächsten Tagen der Betreiber feststehen. Die B.A.I. gehört der Privatstiftung der Bank Austria.

Derzeit sei der Fleck, auf dem bis 2005/06 die neuen Objekte errichtet werden sollen, eine Schande. Jede andere Stadt hätte schon längst mit dem Bau begonnen, sagte Muzicant am Mittwoch. (cr/DER STANDARD, Printausgabe, 10.10.2002)

Share if you care.