Temmel & Seywald realisiert EU-Erweiterungskampagne

9. Oktober 2002, 16:23
posten

Public Private Partnership-Kampagne an Österreichs Schulen im Auftrag des Bildungsministeriums

Die Wiener PR-Consulter Temmel, Seywald & Partner haben im Auftrag des Bildungsministeriums eine Public Private Partnership-Kampagne zur EU-Erweiterung an Österreichs Schulen entwickelt, die in den kommenden Monaten zu einem zentralen Element der Erweiterungskampagne der Bundesregierung werden soll.

Die Aktion, bestehend aus einem Projekt-Wettbewerb sowie zahlreichen PR-Aktivitäten und Veranstaltungen, wird u.a. von der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB), der Europäischen Union, der Wirtschaftskammer Österreich, der Erste Bank und McDonald’s unterstützt. Kampagnen-Koordinator Franz Temmel hat im Vorfeld insgesamt zwölf Partner gewonnen, die sich mit Finanz- und Sachmitteln beteiligen.

Im Rahmen des Wettbewerbs sind Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen eingeladen, multimediale Projektbeiträge zu entwickeln und – gemeinsam mit Schulpartnern und der Wirtschaft - in einem öffentlichkeitswirksamen Umfeld zu präsentieren. Die Schulklassen können ihr Projektthema selbst wählen. Anlaufstelle für die Aktion ist die Homepage was-europa-bewegt.at. (red)

  • Artikelbild
    foto: temmel & seywald
Share if you care.