SPÖ und Grüne bei LKW Maut einig

9. Oktober 2002, 16:00
posten

Statt PKW Maut - höhere Lkw-Maut

Wien- Bereits jetzt einig sind sich SPÖ und Grüne: Beide treten für eine höhere Lkw-Maut ein. SP-Verkehrsprecher Eder sprach am Mittwoch von durchschnittlich 30 bis 32 Cent je Kilometer statt den geplanten 22 Cent. Außerdem sind beide Parteien in ökologisch sensiblen Regionen für die Einhebung von Sondermauten, durch die auch der Schienenausbau finanziert werden soll. Vor einer Pkw-Maut müssten sich die Autofahrer bei Rot-Grün nicht "fürchten". Wie zuvor schon die Grünen hat am Mittwoch auch die SPÖ eine Pkw-Maut mit dem Hinweis auf die bestehende Autobahn-Vignette ausgeschlossen.

Stattdessen setzt Eder neben den höheren Lkw-Mauteinnahmen zum rascheren Ausbau von Verkehrswegen - wie schon die derzeitige Regierung - auf die Beteiligung von Privaten. Nach dem Modell der SPÖ sollten sich die Privaten an der Finanzierung, der Planung und dem Bau beteiligen und nachher abhängig vom Verkehrsvolumen ihre Kosten über rund 30 Jahre rückerstatten bekommen. (APA)

Share if you care.