Steiner-Insolvenz: Geld für geschädigte Gläubiger

9. Oktober 2002, 14:07
posten
Linz - Im Zusammenhang mit dem Milliarden Schilling-Konkurs der Steiner-Firmengruppe - dem bisher größten Insolvenzfall Oberösterreichs - fließen nun erstmals Gelder an geschädigte Gläubiger. Insgesamt 23 Mill. Euro werden in Kürze an die betroffenen Gläubiger verteilt, berichtete Otto Zotter vom Kreditschutzverband (KSV) in Linz in einer Presseaussendung am Mittwoch. Er rechnet allerdings damit, dass der Insolvenzfall noch lange die Gerichte beschäftigen wird.(APA)
Link

KSV

Share if you care.