Sony investiert in PalmSource

9. Oktober 2002, 11:42
posten

Beteiligung soll technische Zusammenarbeit fördern

Sony hat sich bei dem Betriebssystem-Ableger von Palm beteiligt. Der japanische Elektronikkonzern will 20 Mio. Dollar in PalmSource investieren. Sony erhält damit sechs Prozent der Anteile an dem Unternehmen, das ausschließlich die Weiterentwicklung von Palm OS vorantreiben soll. Sony ist ein Lizenznehmer für das Betriebssystem seit 1999 und setzt die Technologie für seine Clie-Handhelds ein.

Ein wichtiger Schritt

Mit der Beteiligung soll auch die technische und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen PalmSource und Sony verstärkt werden. Das Investment sei ein wichtiger Schritt "in der Schaffung zweier unabhängiger Unternehmen", heißt es in einer Aussendung von Palm. Der PDA-Hersteller hatte seine Softwaresparte erst im vergangenen Januar abgespalten und als eigenes Tochterunternehmen etabliert. (püte)

Share if you care.