Schwedische Akademie kürt Chemie- und Wirtschafts- Nobelpreisträger

8. Oktober 2002, 22:18
posten

Mit jeweils 1,1 Millionen Euro dotiert

Stockholm - Die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften gibt am Mittwoch in Stockholm den diesjährigen Chemie-Nobelpreisträger sowie die Preisträger für Wirtschaftswissenschaften bekannt. Die Auszeichnungen sind heuer mit jeweils zehn Millionen Kronen (1,103 Millionen Euro) dotiert und werden am 10. Dezember, dem Todestag des Stifters Alfred Nobel, in Stockholm überreicht. Die Bekanntgabe des Preisträgers für Chemie ist frühestens um 11.45 Uhr zu erwarten, jener für Wirtschaftswissenschaften frühestens um 15.30 Uhr.

Im vergangenen Jahr ging der Nobelpreis für Chemie zur einen Hälfte an den US-Forscher William S. Knowles und den Japanischen Wissenschafter Ryoji Noyori für die "Entwicklung der katalytischen asymmetrischen Synthese" und zur anderen Hälfte an den amerikanischen Forscher K. Barry Sharpless "für seine Arbeiten über chiral katalysierende Oxidationsreaktionen".

Der 1969 von der Schwedischen Reichsbank gestiftete Nobel-Gedenkpreis für Wirtschaftswissenschaften ging im Vorjahr an die drei US-Forscher George A. Akerlof, A. Michael Spence und Joseph E. Stiglitz. Sie wurden für ihre "Analyse von Märkten mit asymmetrischer Information" ausgezeichnet. (APA)

Share if you care.