Russischer TV-Sender will Zuschauer ins All schießen

8. Oktober 2002, 19:26
posten

Sieger eines Fernsehgewinnspiels soll zur ISS fliegen

Der russische Fernsehsender ORT will einen seiner Zuschauer ins All schießen. In Kürze solle ein Fernsehgewinnspiel gestartet werden, dessen Sieger im Herbst kommenden Jahres zur Internationalen Raumstation ISS fliegen werde, gab die Direktion des Senders nach einem Bericht der Nachrichtenagentur ITAR-TASS am Dienstag bekannt. ORT habe eine entsprechende Vereinbarung mit der russischen Raumfahrtbehörde unterzeichnet.

Alle Teilnehmer des Wettbewerbs sollen in der Sternenstadt nahe Moskau ausgebildet werden. Dort werden normalerweise russische Kosmonauten trainiert. Auch die bisher einzigen Weltraumtouristen, der US-Bürger Dennis Tito und der Südafrikaner Mark Shuttleworth, hatten sich dort auf ihre Reise zur ISS vorbereitet. Beide hatten je 20 Millionen Dollar für den Sternentrip gezahlt. Wie viel Geld der Staatssender ORT für die Reise ausgibt, wurde nicht bekannt. (APA/AFP)

Share if you care.