"Leucht"-Technik erkennt Flussverschmutzung

13. Oktober 2002, 11:00
posten

Spektrophotometer messen die natürliche Fluoreszenz des Wassers und der in ihm gelösten organischen Stoffe

Newcastle upon Tyne - Mit einer neuen Technologie, die zur Analyse organischer Wasserinhaltsstoffe in Flusswasser verwendet wird, wollen Forscher der Newcastle University zukünftig auch die Verschmutzung des Gewässers erkennen und überwachen. Über die Technologie berichten die Wissenschaftler im Fachblatt Hydrological Processes.

Gelöstes organisches Material findet sich in jedem Flusswasser. Es stammt einerseits von natürlichen Quellen wie z.B. aus dem Boden, andererseits kann es von organischen Schadstoffen stammen. Gelöste organische Wasserinhaltsstoffe können natürlich bedingt fluoreszieren. Mit einer Hightech-Ausrüstung kann diese Abstrahlung gesehen werden. Forscher unter der Leitung von Andy Baker vom Centre for Land and Water Resources entnahmen Wasserproben aus dem Fluss Ouseburn in Newcastle. Es stellte sich heraus, dass durch die Messung der natürlichen Fluoreszenz des Wassers 70 Prozent der Proben korrekt den Nebenflüssen des Flusses zugeordnet wurden. Konnten die Forscher die Nebenflüsse nicht unterscheiden lag dies an einer Verschmutzung des Wassers oder starken saisonalen Unterschieden der organischen Wasserinhaltsstoffe.

Flusswasser fluoresziert bei Wellenlängen, die das menschliche Auge nicht sehen kann. Wäre das Auge des Menschen für UV-Licht sensibel, schienen die Flüsse im Dunkeln zu leuchten. Die Wissenschaftler verwendeten zur Messung der Fluoreszenz so genannte Spektrophotometer. "Die Ergebnisse zeigen, dass spektrophotometrische Techniken ein beträchtliches Potenzial zur Bestimmung organischer Wasserbestandteile besitzen", erklärte Baker. Laut Baker war es bislang unmöglich, Fraktionen von organischem Material im Flusswasser zu trennen. Jetzt sei es möglich, gelöste Wasserbestandteile als natürlichen "Fingerabdruck" verschiedener Wasserquellen zu nutzen und eine organische Verschmutzung festzustellen. (pte)

Share if you care.