Sieben Tote bei Unfall mit Krankenwagen in Ostspanien

8. Oktober 2002, 14:52
posten

Zusammenstoß mit Schwerlaster

Beim Zusammenstoß eines Krankenwagens mit einem Schwerlaster sind am Dienstag in Ostspanien sieben Menschen getötet worden. Der Krankenwagen wurde von den 60 Tonnen schweren Stahlträgern erdrückt, die der Laster geladen hatte.

Schlechte Sichtverhältnisse als mögliche Unfallsursache

Bei den Opfern handelte es sich um den Fahrer und sechs Insassen des Ambulanz-Fahrzeugs. Der Krankenwagen hatte sieben Patienten - fünf Frauen und zwei Männer im Alter von 51 bis 81 Jahren - zu Behandlungen in die Hafenstadt Valencia bringen sollen. Eine 42-jährige Passagierin überlebte das Unglück mit schweren Verletzungen.

Bei der Kleinstadt Almansa in der Provinz Albacete raste das Fahrzeug nach Angaben der Polizei in den Lkw, der von einem Fabrikgelände in die Fernstraße einbog. Als Unglücksursache spielten möglicherweise schlechte Sichtverhältnisse eine Rolle. (APA/dpa)

Share if you care.