Gegen Portugal und Bulgarien

29. Oktober 2002, 15:33
4 Postings
Wien - Die Auslosung im Fußball-UEFA-Cup hat für die zwei noch im Bewerb befindlichen ÖFB-Klubs am Dienstag in Nyon Gegner aus Portugal bzw. Bulgarien beschert. Die rot-weiß-rote Europacup-Bilanz gegen diese beiden Länder ist unterschiedlich. Gegen die Iberer ist sie nach sieben Duellen mit 2:5 negativ, während sie gegen die Südosteuropäer nach neun Treffen mit 7:2 positiv ist.

Bemerkenswert ist außerdem, dass in beiden Vergleichen zuletzt jeweils die österreichischen Vereine das bessere Ende hatten. Das liegt allerdings schon ein paar Jahre zurück. SV Salzburg (UEFA-Cup 1993/94) und Rapid (Cupsieger 1995/96) eliminierten jeweils Sporting Lissabon. Die Bulgaren stellten sogar in den jüngsten fünf Duellen mit Österreichern keinen Aufsteiger mehr.(APA)

Europacup-Bilanz Österreich - Portugal: 2:5
1960/61 (Meister/HF): Rapid - BENFICA 0:3 (a) 1:1 (h/abgeb.)
1961/62 (Meister/2. Runde): Austria - BENFICA 1:1 (h) 1:5 (a)
1969/70 (Messestädte/1.R.): Lask - SPORTING 0:4 (a) 2:2 (h)
1971/72 (Meister/1.R.): Innsbruck - BENFICA 0:4 (a) 1:3 (h)
1987/88 (Cupsieger/1.R.): FCS Tirol - SPORTING 0:4 (a) 4:2 (h)
1993/94 (UEFA/AF): SV SALZBURG - Sporting 0:2 (a) 3:0 n.V. (h)
1995/96 (Cupsieger/AF): Sporting - RAPID 2:0 (a) 0:4 n.V. (h)

Europacup-Bilanz Österreich - Bulgarien: 7:2
1961/62 (Cups./1.R.): RAPID - Spartak Warna 0:0 (a) 5:2 (h)
1970/71 (Meister/1.R): AUSTRIA - Lewski Sofia 1:3 (a) 3:0 (h)
1972/73 (UEFA/1.R.): Austria - STARA ZAGORA 0:7 (a) 1:3 (h)
1973/74 (Meister/1.R.): Innsbruck - CSKA SOFIA 0:3 (a) 0:1 (h)
1975/76 (Cupsieger/1.R.): STURM - Slawia Sofia 3:1 (h) 0:1 (a)
1986/87 (UEFA/1.R.): FC TIROL - Sredetz Sofia 3:0 (h) 0:2 (a)
1992/93 (Meister/1.R.) AUSTRIA - Cska Sofia 3:1 (h) 2:3 (a)
1996/97 (UEFA/Quali): FC TIROL - Slawia Sofia 1:1 (a) 4:1 (h)
1998/99 (UEFA/1.R.): GAK - Liteks Lowetsch 1:1 (a) 2:0 (h)

Share if you care.