Schüssel mit positiven Reaktionen

8. Oktober 2002, 13:23
posten

Kanzler begrüßt EU-Entscheidung und sieht die Prinzipien des Stabilitäts-Pakts gestärkt

Helsinki - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) hat sich am Dienstag in Helsinki positiv dazu geäußert, dass die Euroländer die Prinzipien des Stabilitätspaktes aufrecht erhalten wollen. Es sei "wichtig, dass der Stabilitätspakt in seinen Prinzipien weitergeht und nicht bei der ersten Schwierigkeit endet", so Schüssel.

Schüssel begrüßte, dass nun festgelegt worden sei, dass Länder, die im Jahr 2004 die Ziele des Paktes nicht erreichen, ihr strukturelles Defizit nach einem Zeitplan in einem gewissen Ausmaß abbauen müssen. Dies sei für die gemeinsame europäische Währung wichtig, "die Kriterien gelten für alle gleich, ob klein oder groß", so der Kanzler nach einem Gespräch mit dem finnischen Premier Paavo Lipponen, der ebenfalls betonte, dass alle Staaten sich anstrengen müssten, die Kriterien zu erfüllen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Kanzler zu Besuch in Finnland. Staatspräsidentin Tarja Halonen ist erfreut.

Share if you care.