Presse: USA wollen Irak im Dezember von Türkei aus angreifen

8. Oktober 2002, 12:30
posten

Angriff angeblich noch vor Weihnachten

Istanbul - Die USA haben einem türkischen Zeitungsbericht zufolge in Ankara um Erlaubnis zur Stationierung von Bodentruppen in der Türkei ersucht und dabei durchblicken lassen, dass sie den Irak noch vor Weihnachten angreifen wollen. Die Zeitung "Sabah" berichtete am Dienstag, das US-Verteidigungsministerium habe am vergangenen Freitag offiziell beim türkischen Generalstab um die Genehmigung zur Truppenstationierung in der Türkei sowie um die Nutzung von drei Luftwaffenstützpunkten gebeten. Der US-Aufmarsch soll demnach bis zum Ablauf des islamischen Fastenmonats Ramadan abgeschlossen sein, der am 5. Dezember endet.

Türkische Regierung verlangt UNO-Mandat

Die türkische Regierung habe sich noch nicht auf eine Antwort festlegen lassen, obwohl US-Botschafter Robert Pearson am Montag im Außenministerium in Ankara vorstellig geworden sei, berichtete "Sabah". Ankara habe bisher lediglich darauf verwiesen, dass das Vorgehen gegen den Irak durch eine UNO-Resolution und internationales Recht abgesichert sein müsse; außerdem verlange die Türkei weitere Garantien über die Zukunft der Region nach einem Krieg.

Die Spitzen von Staat, Regierung und Militär in der Türkei hatten sich am vergangenen Freitag kurzfristig zu einem unangekündigten Irak-Gipfel versammelt, anschließend aber Schweigen über Anlass und Beschlüsse des Treffens gewahrt. Zur Stationierung von US-Bodentruppen in der Türkei wäre ein Parlamentsbeschluss notwendig.(APA)

Share if you care.