Eröffnung ohne Schröder

7. Oktober 2003, 19:31
posten

Kanzler bei Koalitionsverhandlungen unabkömmlich

Frankfurt/Main - Der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder hat seine Teilnahme an der Eröffnungsfeier zur 54. Frankfurter Buchmesse am Dienstag abgesagt. Er sei wegen der laufenden Koalitionsverhandlungen unabkömmlich, teilte die Buchmesse am Montag mit.

Die Eröffnungsrede hält - wie schon im vergangenen Jahr - Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin. Weitere Redner sind, als Vertreter des diesjährigen Gastlandes, Litauens Staatspräsident Valdas Adamkus und der Autor Sigitas Geda. (APA/dpa)

Share if you care.