Ein Profi ersetzt das Pop-Sternchen

7. Oktober 2002, 17:45
posten

Russischer Kosmonaut Juri Lontschakow fliegt statt Lance Bass zur ISS

Moskau - Ein russischer Kosmonaut soll auf der kommenden Mission zur Internationalen Raumstation (ISS) den freien Platz von US-Popstar Lance Bass einnehmen. Der Ingenieur Juri Lontschakow werde beim Start des Sojus-Raumtransporters in drei Wochen die beiden Raumfahrer Sergej Saliotin und Frank de Winne aus Belgien zu begleiten, teilte die russische Raumfahrtbehörde am Montag laut Nachrichtenagentur RIA-Nowosti mit. Die Behörde hatte zunächst erwogen, den Platz des N'SYNC-Sängers mit einem Sack technischer Ausrüstung zu füllen.

Anfang September hatte die Raumfahrtbehörde den Flug des N'SYNC-Stars abgeblasen, weil der 23-Jährige die 20 Millionen Dollar (20,4 Mill. Euro) Reisekosten nicht beizeiten überwiesen hatte. Die neue Mannschaft soll nun am kommenden Freitag der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Start der Mission zur ISS ist für den 28. Oktober vorgesehen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Als wennste schwebst: Lontschakow ist kein Neuling im All

Share if you care.