Passagierzahlen bei britischen Billigfliegern gesunken

7. Oktober 2002, 13:08
posten

Begründung: Ende der Sommerferien

London - Die Passagierzahlen der britischen Billigflieger easyJet und Go sind im Monat September um rund die Hälfte gesunken. Die Gesellschaft easyJet, die die Linie Go unlängst übernommen hat, machte für diese Entwicklung am Montag das Ende der Sommerferien verantwortlich. Den Angaben zufolge lag das gemeinsame Passagieraufkommen im September bei rund 1,6 Millionen - gut eine Million bei easyJet und rund 563.000 bei Go.

Gegenüber Juli und August sei dies ein Rückgang von 1,7 Millionen Passagieren. Die Auslastung habe aber immer noch bei 84,7 Prozent gelegen. Gegenüber September 2001, dem infolge der Terroranschläge in New York und Washington bisher schwärzesten Monat für die Luftfahrt, sei ein Wachstum von 34 Prozent verbucht worden, hieß es weiter. (APA)

Link

easyJet

Share if you care.