Oberösterreich: Mord oder Suizid

8. Oktober 2002, 19:24
2 Postings

Rätsel um Tod eines Ingenieurs

Linz - Die Hintergründe des gewaltsamen Todes eines Elektroingenieurs in Bad Hall liegen weiter im Dunkeln. Die Ermittler schließen mittlerweile auch wieder einen Selbstmord nicht definitiv aus, die Tatwaffe bleibt aber verschwunden. Auch bei der Motivsuche ist die Gendarmerie noch nicht weitergekommen. Wie berichtet, wurde der 54-Jährige am Samstag von seiner Exfrau tot aufgefunden. Da in der Nähe der Leiche ein Kleinkalibergewehr lag, tippte man auf Selbstmord. Bei der Obduktion am Sonntag fanden sich aber zwei Einschüsse - Mordermittlungen begannen. Nun halten es die Beamten auch für möglich, dass sich der Mann tatsächlich selbst getötet hat, da die erste Schusswunde nicht lebensgefährlich war. Wo die Tatwaffe, eine Pistole, geblieben ist und warum keine anderen Spuren am Tatort gefunden wurden, bleibt rätselhaft.(moe/DER STANDARD, Printausgabe, 9.10.2002)
Share if you care.